Mit dem ersten Publikumslauf am 2. Oktober, von 14 bis 16 Uhr, startet die Hydro-Tech eisarena für die Öffentlichkeit in die neue Eissaison 2021/2022, die heuer bis zum 22. März geplant ist.

Nach dem Corona-bedingten abrupten Saisonende letztes Jahr, öffnet die Hydro-Tech eisarena wieder seine Pforten für alle Eislauffreunde. Allerdings gelten auch in Königsbrunn die aktuellen Hygienemaßnahmen der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Aktuell ist ein Online-Ticketverkauf bzw. eine Online-Ticketreservierung leider nicht möglich. Daher bitten wir alle Gäste rechtzeitig zu kommen. Vom Betreten der Eisarena an gilt eine Maskenpflicht. Die Maske darf erst heruntergenommen werden, wenn man die Eisfläche betritt, und muss wieder aufgezogen werden, sobald sie wieder verlassen wird. Der Mindestabstand von 1,5 m soll überall eingehalten werden. Aus diesem Grund müssen die Schlittschuhe im Stadionumlauf angezogen werden, der Umschnallraum wird ausschließlich für die Warteschlange im Schlittschuhverleih zur Verfügung stehen. Des Weiteren können nicht alle Spinte verwendet werden. Außerdem gilt die 3G-Regel.

Bereits für einen weiteren Gastauftritt gebucht worden ist – trotz aktuelle Corona-Lage – der Moscow Circus on Ice. Der erste Eiszirkus der Welt gastiert erneut in Königsbrunn und wird am Montag, 14. Februar 2022, eine neue Show in der Hydro-Tech eisarena präsentieren.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!